• JO.

Der Blick fürs Besondere

Aktualisiert: 21. Feb 2019

25 Jahre BLICKPUNKT in Kiel


Setzen seit 1994 Blickpunkte in Kiel: Die BLICKPUNKT-Macher Ernst Wüstenberg und Peter Hinz. Fotos: Frank Peter

Wer in Kiel Brille, Sonnenbrille oder Contactlinsen trägt, der kennt auch BLICKPUNKT am Alten Markt 10. In diesem Jahr feiert der Optiker mit dem besonderen Blick für Design 25jähriges Bestehen. Für uns Anlass, mit den Gründern Peter Hinz und Ernst Wüstenberg einen Blick zurück und nach vorn zu werfen.


Seit 1994 bietet BLICKPUNKT seinen Kunden in Kiel Brillenfassungen, Gläser sowie umfassende Beratung. Bei den angebotenen Marken und Modellen legen die beiden Gründer Peter Hinz und Ernst Wüstenberg ihren Fokus von Anfang an auf Produkte, die beim Gros der Wettbewerber nicht erhältlich sind. Dafür wird Wert auf Individualität gelegt. Peter Hinz und Ernst Wüstenberg lieben Marken mit echter Haltung und eigener Geschichte. Zum Beispiel die Modelle des Kaliforniers Garrett Leight, die mit unverwechselbarem Westcoast-Style überzeugen, die hanseatisch klassischen Kreationen von Hamburg Eyewear oder die markante Handschrift von weniger bekannten Manufakturen wie ROLF aus Tirol.

Peter Hinz im Gespräch über Design, Blickpunkte, Rück- und Ausblicke.

Wer sich im Alten Markt 10 umschaut spürt gleich: Die BLICKPUNKT-Macher haben ein Auge für gute Gestaltung und leben diese Leidenschaft – auch in Sachen Inneneinrichtung. Zeitlos modern wirkt der Raum. Natürliche Materialen wie Holz und Stein dominieren die Ladengestaltung, klare Formen beherrschen die Flächen und punktgenau gesetzte Illumination stellt die Brillen, die in ihren Präsentationsnischen wie kleine Exponate wirken, ins rechte Licht. Dieser Blick fürs Detail wurde vom Bund Deutscher Architekten (BDA) sogar ausgezeichnet. „Über die Ehrung haben wir uns natürlich gefreut, allerdings hatten wir das gar nicht angestrebt. Der BDI kam von ganz allein auf uns zu. Natürlich eine schöne Überraschung“, so Peter Hinz über das seiner Einschätzung nach außergewöhnlichste Ereignis in den letzten 25 Jahren.


Bei allem gestalterischen und handwerklichen Anspruch geht es Peter Hinz und Ernst Wüstenberg im Kern immer um eines: Persönlichkeit! „Brillen sind für uns mehr als schöne Unikate für gutes Aussehen, gepaart mit Funktion und Ästhetik. Für uns sind sie Statements der eigenen Persönlichkeit“, so Ernst Wüstenberg. Dreh- und Angelpunkt der BLICKPUNKT-Philosophie ist die Überzeugung, dass jede Brille die Lebenseinstellung und Haltung ihres Trägers widerspiegelt – oder zumindest widerspiegeln sollte. Für Peter Hinz zeigt man mit einer Brille, wie man auf die Welt blickt. Dabei sind Flexibilität und Wandelbarkeit besonders wichtig, denn: Blickpunkte verändern sich ständig. BLICKPUNKT hat es sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden zu ermöglichen, ihre Blickpunkte immer wieder neu zu definieren, neu zu zeigen und (auf-) zu setzen.


Und welche Blickpunkte sind den Kielern aktuell besonders wichtig? Diese Frage beantwortet man bei BLICKPUNKT ganz klar: „Bei uns sind derzeit wieder bewährte, klassische Formen gefragt. Stark im Kommen ist Metall, aber auch natürliche Materialen wie Holz und Horn“. Für welche Brille man sich entscheiden sollte, dafür gibt es außer dem persönlichen Geschmack keine Regel. Nur diesen einen Tipp bekommen wir: Ein Gesicht darf wieder Ecken und Kanten haben, etwas vom Leben erzählen. Mit der richtigen Brille wird jedes Gesicht vor allem eines: authentischer und spannender!


BLICKPUNKT: Seit 25 Jahren am Alten Markt 10 in Kiel.

Wer sich noch unsicher ist, dem steht das BLICKPUNKT-Team mit umfassender und kompetenter Beratung zur Seite – auch in Sachen Augenvermessung und Brillenanpassung, bei der BLICKPUNKT in Kiel u.a. mit der innovativen DNEYE-Technologie von Rodenstock Maßstäbe setzt. „Die Nähe und der persönliche Kontakt zu unseren Kundinnen und Kunden, die wir zum Teil seit Bestehen von BLICKPUNKT beratend begleiten, ist uns sehr wichtig und wird es in Zukunft bleiben“, so Peter Hinz. Neben der Besonderheit des Sortiments sieht er hier den zweiten Schlüssel für die erfolgreiche Zukunft in einem Markt, in dem verstärkt auch Online-Anbieter um die Aufmerksamkeit der Kunden werben. Hinz ist überzeugt: Die kommenden Jahrzehnte gehören inhabergeführten Mittelständlern, beratungsstark und mit einem Sortiment, das so nur hier angeboten wird. Eine Einschätzung, die BLICKPUNKT nicht nur als Mitglied der Unternehmensgemeinschaft Kiels Gute Adressen mit Überzeugung vertritt.

Fragt man Peter Hinz und Ernst Wüstenberg danach, welcher Blickpunkt ihnen persönlich gerade besonders am Herzen liegt, so erhält man als Antwort: Der Blick hinaus auf den Alten Markt und die Innenstadt. „Vom Schlossquartier bis zum Bootshafen: Die Kieler Innenstadt befindet sich seit Jahren in einem spannenden Umstrukturierungsprozess. Das ganze Quartier rund um den Alten Markt hat die große Chance, sich ganz neu zu erfinden. Wir helfen gern dabei, dafür den richtigen Blickwinkel zu finden – und das nicht nur mit einem Blick durch unsere Brillen!“ «


BLICKPUNKT • Alter Markt 10 24103 Kiel und St.-Nicolai-Str.12 24340 Eckernförde

www.blickpunkt.sh


#blickpunkt #kiel #brillen #contactlinsen #beratung

© by Norddeutscher Medien Verlag