• JO.

Echt gerecht, echt norddeutsch, echt derbe.

Aktualisiert: 5. Nov 2019

Man kennt sie, die feschen, urbanen Regenmäntel mit den kultigen Designs und farbenfrohen Innenfuttern und das Hamburger Stadtwappen auf dem linken Arm als lokalpatriotischer Bestandteil des Logos. Funktionale Jacken, aussagekräftige Shirts, hippe Mützen – das junge Streetware Unternehmen derbe hat sich in den letzten Jahren zu einer Hausmarke in Norddeutschland entwickelt.


JO. verlost 2 Gutscheine von derbe im Wert von 150,- € !
Einfach eine Email bis zum 12. Dezember an redaktion@jo-magazin.de mit dem Stichwort „derbe“ senden!
Telefonnummer nicht vergessen!


Angefangen hat alles mit einem Interview der Hamburger Hip-Hop Combo „Fünf Sterne Deluxe“ im Jahr 2001, bei dem die norddeutsche Szene-Vokabel – derbe – andauernd in den Mund genommen wurde. Hanseat Thomas Köhlert fand, dass das Wort „die coole Seite seiner Geburtsstadt mit dem Charme der steifen Brise aufs Beste kombiniert.” und schon war eine Idee geboren – ein Klamottenlabel, das dieses Gefühl repräsentiert. Zusammen mit Sandy Baumgarten als Designerin entwarf er damals die erste Kollektion.


Zweimal im Jahr bringt das norddeutsche Label eine neue Kollektion raus. Dabei setzt die Marke auf ein cooles Design, exzellente Qualität und natürlich eine hohe Funktiona- lität der Materialien – die müssen schließlich jedem Wetter trotzen. „Den Moment und das Leben feiern, ohne sich dabei selbst zu ernst zu nehmen, ist eine Mission unserer Street Fashion.”, deklariert derbe.

Dabei achtet das Unternehmen sehr auf einen verantwortungsvollen Umgang mit den Menschen wie auch der Umwelt – Langlebigkeit statt Wegwerfmode.


1. Weil Fast Fashion bei derbe nicht in den Büddel kommt.

2. Weil Fast Fashion derbe nicht in den Kram passt.

3. Weil Fast Fashion für derbe keinen Sinn ergibt.

....heißt es auf der Website.


Die Produkte sind 100 Prozent tierfrei. Aus Liebe und Verantwortungsbewusstsein für die Tiere verwendet das Unternehmen ausschließlich Natur- und Kunstfasern. Dafür wurden die Klamotten von derbe von der PETA mit ihrem Gütesiegel PETA-approved zertifiziert.


Auch die Achtsamkeit im Umweltschutz ist derbe ein Anliegen. Deshalb entsprechen sämtliche Kleidungsstücke dem OekoTex Standard 100 – die neue Kollektion ist sogar GOTS und GRS zertifiziert. Der Global Organic Textile Standard (GOTS) ist als weltweit führender Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern anerkannt. Auf hohem Niveau definiert er umwelttechnische Anforderungen entlang der gesamten textilen Produktionskette und gleichzeitig die einzuhaltenden Sozialkriterien. Die Qualitätssicherung erfolgt durch eine unabhängige Zertifizierung der gesamten Textillieferkette. (Quelle: https://www. global-standard.org/de/the-standard/gene- ral-description.html)

„In der Frühjahr/Sommer 2020 Kollektion bestehen alle T-Shirts und Sweatshirts aus 100% organic Cotton“


Für die neue Kollektion derbe x Sea Shepherd kooperiert derbe mit der internationalen, gemeinnützigen Organisation zum Schutz der marinen Tierwelt. Neben der Zertifizierung war es den Partnern wichtig, für die Kleidungsstücke ausschließlich organic Fairtrade Cotton zu verwenden. Diese ermöglicht es, den Kleinbauern und Feldarbeitern eine solide Lebensgrundlage zu bieten. Das organic steht für die Abwesenheit von Gentechnik, synthetischem Dünger und Pestiziden. Stattdessen setzen die Bauern auf Mischkulturen, Fruchtwechsel und eine natürliche Bewässerung.


Durch regelmäßige Besuche bei den langjährigen Produktionspartnern vor Ort in Portugal und China überzeugt sich das Unternehmen persönlich von der Einhaltung seiner hohen Ansprüche.


Ein nachhaltiges Handeln und ökologisches Bewusstsein zeigt sich bei derbe auch in den Details der Produktion. So wird auf den Druck des Labels auf dem Paketband verzichtet und die Kartonage für den Versand mehrfach verwendet. Gleichzeitig produziert derbe nur so viel, wie auch verkauft wird, um Überproduktionen und überflüssigen Abfall zu vermeiden und ein positives Beispiel für die Textilbranche abzugeben.


Gerecht, norddeutsch, derbe und mit einem soliden Wertegerüst. Die Firma derbe hat es geschafft, stilvolle Kleidung mit Menschlichkeit und Verantwortungsbewusstsein zu verbinden. Und ganz nebenbei den Friesennerz wieder cool gemacht.


derbe • KSports GmbH Schnackenburgallee 177-179 22525 Hamburg • www.derbe-hamburg.de • Instagram: @derbehamburg • Facebook: derbe-hamburg


#derbe #norddeutsch #streetwear #nachhaltigkeit

© by Norddeutscher Medien Verlag