• JO.

Für eine Liebe auf den ersten Blick

Die Einrichtungsexpertin Heinke Koriath gestaltet mit wenigen Handgriffen und kleinem Budget Ferienimmobilien, um sie marktgerecht einzurichten und zu fotografieren.

Urlauber buchen Ferienimmobilien meist per Internet. Vermieter solcher Traumdomizile auf Zeit wissen das und wollen ihre Objekte auf den einschlägigen Online-Portalen im besten Licht und von der schönsten Seite präsentieren. Doch ebenso wenig, wie eine moderne Textverarbeitungssoftware allein schon einen guten Roman macht, schaffen nicht nur die Möbel eine einladende Atmosphäre oder kommen aus einer tollen Kamera auf Knopfdruck Spitzenfotos. Entscheidend ist das sichere Händchen für ein stimmiges Raumgefühl wie auch das fotografische Können des Menschen hinter dem Sucher.

Die Kieler Einrichtungsexpertin Heinke Koriath hat beides. Sie zeigt mit ihrem Einrichtungsstil und in ihren Fotos das Einzigartige jeder Immobilie.


Mit wenigen Handgriffen und selbst für das kleine Budget macht die Kielerin jede Ferienimmobilie richtig heimelig – damit sich Feriengäste auf den ersten Blick verlieben.

Gerade jetzt, wo die strengen, wegen der Corona-Pandemie geltenden Reisebeschränkungen gelockert werden, haben viele Menschen ein tiefes Bedürfnis nach Erholung, glaubt Heinke Koriath. „Je mehr Zeit wir zu Hause verbringen, die Welt da draußen unseren Alltag verändert und wir für den Urlaub nicht in die Ferne schweifen, sondern ein Ferienhaus an Nord- oder Ostsee suchen, desto mehr soll dieser Ort wie ein sicherer Hafen sein“, sagt sie. Kurz: ein Ort, an dem alles gut ist. Von Gästen mit solch hohen Erwartungen werde eine Ferienwohnung am ehesten gebucht, wenn ihre Vermieter sie ansprechend präsentieren. Denn sonst gehe sie im Rauschen des riesengroßen Angebots im Netz schnell und unbeachtet unter.

Bevor Heinke Koriath zur Kamera greift, schaut sie genau nach dem Charakter der Wohnung und auch die Umgebung bezieht sie in ihre Analyse mit ein. Ganz wichtig sei ihr nämlich ein authentisches Erscheinungsbild der Immobile, innen wie außen: „Das Haus muss einfach echt wirken und im Wortsinne in die Landschaft passen, um Urlauber zu überzeugen“, sagt sie. Auf Wunsch ergänzt die Einrichtungsexpertin genau im passenden Stil das Ambiente der ihr anvertrauten Immobilie. „In ländlicher Umgebung darf das gern die bäuerliche, rot karierte Bettwäsche sein, für das am Meer gelegenen Häuschen dienen mir etwa Muscheln als Dekoration“, nennt sie spontan ein paar einfache und wirksame Handgriffe. Überhaupt sei es möglich, mit wenigen Mitteln viel zu erreichen, macht Heinke Koriath weiter neugierig auf ihre gestalterische Arbeit. Wobei die Binsenweisheit „weniger ist mehr“ durchaus wörtlich zu nehmen sei: „Oft erziele ich eine deutliche Aufwertung und mehr Frische für die Wohnung, indem ich einfach Dinge wegnehme.“ Meist sorge das für mehr Ruhe und Harmonie in jeder Immobilie – so werde daraus „ein Refugium, in dem wir uns wohlfühlen und entspannen können“. Für mehr Übersichtlichkeit und gleichzeitig als Dekoration könnten etwa schöne Regale und Körbe dienen, schlägt Heinke Koriath vor. „Das setzt lässige Akzente in der Wohnung und nicht so vorzeigbare Dinge des täglichen Gebrauchs verschwinden einfach darin“, sagt sie.


Flohmärkte oder Secondhandportale etwa seien wahre Fundgruben für Dinge, die einerseits wenig kosten, andererseits typisch für die Region seien und der Ferienwohnung viel Ambiente und Lokalkolorit verleihen könnten. Wie wichtig neben einer stimmigen Einrich- tung und Ausstattung Licht und Farbe für eine Wohnung sind, weiß Heinke Koriath sowohl als Einrichtungsexpertin wie als Fotografin ganz genau. Und wieder blitzt durch, was ihre Arbeit insgesamt ausmacht: bestechende Einfachheit in Idee und Umsetzung. „Manchmal braucht man nur ein paar Möbel umstellen, vielleicht eine Wand streichen und ein kleines Möbel kaufen, um ein schöneres Raumgefühl zu schaffen und auch auf

den Fotos eine großartige Wirkung zu erzielen“, verspricht die erfahrene Gestalterin. Meist empfiehlt Heinke Koriath, zwei bis maximal drei Grundfarben für einen Raum zu verwenden. Und wer die Wände so belassen möchte, wie sie sind, streicht einfach das eine oder andere Möbelstück. „Das geht schnell, kostet nicht viel und gibt einem Raum gleich eine ganz andere Anmutung“, sagt Heinke Koriath. „Solche Dinge lassen sich auch toll ins Bild setzen“.

Manchmal braucht man nur ein paar Möbel umstellen.

Doch wie sollen Vermieter das anstellen?

Mit dem Smartphone durch die Räume gehen und jeden so ablichten, dass irgendwie alles drauf ist? Das reiche meist nicht, weiß Heinke Koriath: „Wenn ich zu einem Auftrag

gerufen werde, fällt mir nicht selten auf, dass die Ferienimmobilien viel hübscher sind, als sie auf den mir vorliegenden Bildern aussehen.“ Noch dazu wirkten sie oft kleiner und düsterer, als sie in Wirklichkeit sind. Eben genau darum geht es Heinke Ko- riath: „Ich helfe Vermietern, ihre Immobilie ins bestmögliche Licht zu rücken.“ Dabei sei es immer ihr Ziel, mit den vorhandenen Möglichkeiten auszukommen, um Aufwand und Kosten gering zu halten. Tatsächlich liest sich ihre Preisliste moderat: Ein etwa 2-stündiger Einrichtungstermin mit ganzheitlichem Konzept und schriftlicher Zusammenfassung lässt sich bei Heinke Koriath schon für 225 Euro buchen, ein Fotoshooting kostet etwa 360 Euro. Enthalten sind rund 40 Bilder zur freien Verwendung für Webseiten, Vermietungsportale, Flyer und Postkarten.

Fassen wir also zusammen: Heinke Koriath versteht es meisterhaft, das Feriendomizil stimmig in Szene zu setzten. Ihr Erfolg kommt nicht von Ungefähr: Heinke Koriath hat in Wiesbaden Innenarchitektur studiert und danach unter anderem als Stylistin und Produzentin für die Zeitschriften „Brigitte, „Wohnidee“ und „Living at Home gearbeitet, im Jahr 2014 hat sie den „Schöner Wohnen“-Wettbewerb gewonnen. Außerdem blickt sie auf eine 10-jährige Erfahrung als Mitarbeitern zweier Kieler Maklerbüros zurück.

Mit ihrem Unternehmen „Heinke Koriath – einfach | schöner | wohnen“ hat sie sich vor zehn Jahren in Kiel beruflich auf eigene Beine gestellt und seitdem über 600 Immobilien erfolgreich für den Verkauf und die Vermietung präsentiert. „Bei meiner Arbeit pflege ich eine unkomplizierte Art und die Konzentration aufs Wesentliche“, sagt Heinke Koriath über sich selbst – damit ihre Kunden zufrieden und deren Ferienwohnungen für Urlauber eine Liebe auf den ersten Blick sind.


Heinke Koriath einfach | schöner | wohnen

Tel. 0431–90861498 Mob. 0172–4010694

www.haus-styling.de

Instagram: @heinke_koriath

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© by Norddeutscher Medien Verlag