top of page
  • AutorenbildJO.

husens

Weniger ist mehr - ein bekannter Designgrundsatz, der auch in der Holtenauer Straße in Kiel bei husens groß geschrieben wird. Das Fachgeschäft besticht durch eine sorgfältige Auswahl an Exponaten und schafft einen Raum der Inspiraiton. Hier können Ideen auch Dank der professionellen Beratung aller Mitarbeitenden Gestalt annehmen.

Das Fachgeschäft präsentiert Design-Klassiker und modernes Wohn-Design mit skandinavischer Ausrichtung. Das Sortiment umfasst Couchgarnituren, Sessel, Sofas, Regale, Vitrinen, Esstische, Stühle, Garderoben und Schränke. Leuchten, Teppiche und stilvolle Wohn-Accessoires setzen Akzente in jeder Wohnung, die über den Alltag hinausweisen. Geschulte Inneneinrichter beraten nicht nur bei der Möblierung, sondern auch bei Farbgebung, Licht- und Bodengestaltung. In 3D-Visualisierungen veranschaulichen sie verschiedene Vorstellungen, bemustern und erkunden die Einzelheiten individueller Lösungen für jeden Wohn- oder Geschäftsraum und für jede*n Kund*in. Jeder Raum spiegelt die unverwechselbare Persönlichkeit des Menschen wider, und dem widmet sich das husens mit viel Sorgfalt.


Da sind zum einen die Design-Klassiker. Sie vermitteln neben zeitloser Ästhetik auch Werte der Beständigkeit und zeigen die Essenz ihrer Entstehungszeit dennoch zeitlos schön. So können Design-Klassiker den Besitzer ein Leben lang begleiten und zu persönlichen Erinnerungsstücken werden.



COR

Diese qualitative und ästhetische Langlebigkeit wird heute mit positiven Aspekten der Nachhaltigkeit verbunden. Hierzu zählt in jedem Fall der Cordia-Lounge Sessel – hergestellt in Deutschland vom Möbelbauunternehmen Cor.


Für gemütliche Rückzugorte, Leseplätze oder auch als bequemer Sessel im „Heimkino“ – Dieser Lounge-Sessel von Cor erfüllt an jedem Platz seine komfortable Bestimmung.

Wie kein anderer Lounge-Sessel verbindet er unnachahmliche Gemütlichkeit mit ausgeklügelter Technik, die für den Wohlfühlfaktor noch eine Schippe drauflegt. Eingehüllt wie in ein Daunenbett findet jede*r in diesem Sessel seine Ruhe. Und kurz bevor man sich dem Einnicken hingeben möchte, genügt ein kleiner Finger-Tipp auf den Auslöser an der Armlehne und schon begibt sich der Stuhl in eine noch bequemere Liegeposition. Cor bietet den Cordia-Lounge in unterschiedlichsten Designvariation an: Den Bezug des Polsters gibt es wahlweise in Stoff oder Leder und, wie bei der Schale und beim Fuß lässt es sich zwischen unterschiedlichen Farb-Variationen wählen.


Immer auf der Suche nach neuem hat das husens jetzt die Marke ferm LIVING in sein Programm mitaufgenommen. „Das Komplettsortiment des Skandinavischen Möbelproduzenten trifft absolut den Zeitgeist, wenn es um einen modernen Einrichtungsstil geht!“, verrät uns Anika Krüger, Interior Designerin bei husens. „Außerdem sehen wir hier eine tolle neue Ergänzung zu den bei uns bereits etablierten Lieferanten.“


 
FERM LIVING – DIE KUNST DER AUSGEWOGENHEIT

„Alle unsere Designer im Team haben eine andere Herangehensweise an Notizen. Einige bevorzugen eher visuelle Kommunikationsmittel wie Skizzen und Kritzeleien, während andere gerne Wörter und Sätze in physische oder digitale Notizbücher schreiben, um die Gedanken und Gefühle hinter einer Idee zu erklären.” - Trine Andersen, Gründerin & Creative Director

Alles begann mit Tapeten, oder besser gesagt, einem Mangel an Tapeten... und zwar war es 2005, als Trine Andersen mit ihrem Mann gerade in ein Haus gezogen war, und offenbar keine Tapeten finden konnte, die ihr gefielen. Sie beschloss also, ihre eigenen zu entwerfen, was schließlich zu zehn verschiedenen Tapetendesigns führte. Trine bewarb sich dann, sie auf einer Messe in Dänemark auszustellen, konnte es sich aber nicht leisten, alle zehn Entwürfe anfertigen zu lassen – und so war mit nur einer Tapete und einer Handvoll an Prints ferm LIVING geboren.


„In den letzten 18 Jahren entwickelte sich ferm LIVING zu etwas, das ich mir niemals hätte vorstellten können. Es ist, als ob wir ein Haus gebaut hätten, das allmählich zu einem Zuhause mit vielen talentierten Mitarbeitern und einem großen Produktportfolio geworden ist, und das wir nun gemeinsam ausbauen.“, sagt Trine heute.

Das Wichtigste für die Gründerin jedoch ist, dass ferm LIVING eine Reihe an Werten aufrechterhält, auf die sie stolz sein kann. Das größte Ziel ist es – und war es schon immer – Menschen zu inspirieren, genau die Art von Raum zu schaffen, in dem sie sich wohl fühlen, und der es ihnen ermöglicht, in ihrem eigenen Zuhause authentisch zu sein.

Denn ein Zuhause ist schließlich weit mehr als nur eine Ansammlung schöner Objekte – es ist der Ort, an dem sich das Leben abspielt.


Bei ferm LIVING gibt es eine große Annehmlichkeit / einen „wahren Luxus“, denn ferm LIVING verfügt über ein eigenes Designstudio.


Hier arbeitet ein Team verschiedenster Persönlichkeiten, dass sich innerhalb von ferm LIVING als Mini-Community beschreibt. Die Mitglieder des Designteams verfügen über unterschiedlichste Bildungshintergründe und berufliche Erfahrungen im Bereich Design. Und so entstehen die unterschiedlichen Perspektiven, die jedes Teammitglied einbringt – das Bauchgefühl, das durch die individuellen Lebenserfahrungen jedes Einzelnen einzigartig geprägt ist: „Ob es als Bauchgefühl oder Intuition bezeichnet wird, wir haben jedenfalls keine Scheu, unsere Arbeit darauf aufzubauen.“

Das Designteam bei ferm LIVING verrät uns, wie neue Produkte entwickelt werden: in einer gemeinschaftlich und ausgewogenen Herangehensweise an den Designprozess. Alle Designer verfügen über ein oder mehrere Fachgebiete, einige arbeiten mit Papier und Textilien, andere mit Möbeln oder Beleuchtung. Sie alle arbeiten eng mit Category Managern zusammen, die sich – wie der Name schon sagt – auf bestimmte Kategorien wie Möbel, Spiegel, Beleuchtung oder Kinderprodukte oder auf bestimmte Materialien wie Stein und Marmor, Metall, Glas, Keramik oder Holz spezialisiert haben. Obwohl oder vielmehr, eben weil die Designer jeweils auf verschiedene Kategorien spezialisiert sind, stellen die Zusammenarbeit und die gemeinsame Verantwortung für den Designprozess wichtige Elemente dar: „Wir legen Wert darauf, jedes Stück aus allen Blickwinkeln und mit vielen Augenpaaren zu betrachten. Auf diese Weise wissen wir genau, wann ein Stück vollendet ist.“


In einem ständigen Versuch, die Ideen festzuhalten, die während des kreativen, inspirierenden Prozesses aus alltäglichen Gefühlen, Überlegungen, Erfahrungen und Erinnerungen entstehen, arbeitet das Designteam mit Notizen. Diese sind nicht nur auf die ursprüngliche, mit Stift und Papier geschriebene Form beschränkt: „Alle unsere Designer im Team haben eine andere Herangehensweise an Notizen. Einige bevorzugen eher visuelle Kommunikationsmittel wie Skizzen und Kritzeleien, während andere gerne Wörter und Sätze in physische oder digitale Notizbücher schreiben, um die Gedanken und Gefühle hinter einer Idee zu erklären. In jedem Fall bietet uns dies die einmalige Gelegenheit, nicht nur unsere eigenen Gedanken zu strukturieren, sondern unsere individuellen, einzigartigen Denkweisen mit den anderen zu teilen und die einzelnen Ebenen zu schaffen, die unsere Gedanken während des kooperativen Designprozesses abbilden“, erklärt Trine Andersen, Creative Director bei ferm LIVING.


„Wir bauen immer auf der letzten Kollektion auf. Denn unsere Stücke sollen nicht nur eine Saison Bestand haben. Wir betrachten es als Stärke, dass neue und alte Kollektionen aufeinander einwirken und weiterleben.“


Ferm LIVING bringt inspirierende, hochwertige Designs in ehrlichen Materialien auf den Markt, pflegt langfristige Partnerschaften mit seinen Herstellern und fördert eine Unternehmenskultur, bei der Gleichgewicht und Transparenz vorrangig sind

– und mehr denn je das Engagement für ethische und nachhaltige, umweltfreundliche Praktiken fortsetzt und voranbringt.


Denn das Leben ist voller Kontraste. Bei unserer Suche nach Sinn und Komfort folgen wir unseren Erwartungen und Träumen und sehnen uns gleichzeitig nach einem ausgeglichenen Leben und danach, „wir selbst“ sein zu können. Nach einem Ort, an dem wir den wahren Wert der Dinge erkennen und uns heimelig fühlen. Auf Basis dieser Leidenschaft für authentisches Design und mit Verantwortung als Kern aller Entscheidungen schafft ferm LIVING ehrliche Produkte und ruhige Umgebungen, die dazu inspirieren, die Kontraste im Leben auszugleichen.


Von ihrem Zuhause in Kopenhagen aus arbeitet ferm LIVING mit Handwerkern weltweit zusammen und vereinen skandinavische Denkweise mit Fertigkeiten und Traditionen auf der ganzen Welt. Die Kollektionen zeichnen sich durch weiche Formen, reichhaltige Texturen und besondere Details aus, mit denen ein Ambiente erschaffen werden kann, das auch unerwartete Akzente enthält. Von den Materialien und Prozessen bis hin zu Produktion und Lieferung stellt ferm LIVING sich auch eigenen Herausforderungen, um eine nachhaltige Zukunft mitzugestalten und es dem Kunden zu erleichtern, verantwortungsbewusste Entscheidungen zu treffen.


Sie kreieren Kollektionen mit Möbeln, Accessoires und Beleuchtung, um dabei zu helfen, Bereiche zu schaffen, in denen man sich rundum wohlfühlt.


Das husens freut sich, diesen tollen neuen Hersteller ab sofort seinen Kunden vorstellen zu können.


 

Die Produkte von COR und ferm LIVING sind erhältlich bei


husens

Holtenauer Str. 43

24105 Kiel

Tel. 0431 5111600

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page