top of page
  • AutorenbildJO.

Jetzt aber Frühling!

JUNGES GEMÜSE, KNACKIGE KRÄUTER UND RAFFINIERTE AROMEN – MIT UNSERER FRÜHLINGSKÜCHE HEISSEN WIR DIE BLÜHENDE JAHRESZEIT WILLKOMMEN! LASSEN SIE SICH VON DIESEM KULINARISCHEN ZUSAMMENSPIEL ÜBERRASCHEN UND VERWÖHNEN SIE SICH MIT EINEM MIX AUS FARBENFROHEN ZUTATEN, DIE KÖRPER UND SEELE GUTTUN.


GRÜNER KOPFSALAT MIT LACHSFORELLE


Einfach erfrischend: Dieser leichte, aber geschmackvolle Kopfsalat punktet mit einem spritzigen Zitronendressing – begleitet von zarter Lachsforelle direkt aus Kiel. Ein bunter, ausgewogener Teller voller Nährstoffe und Vitamine, der Sie fit und vital durch den Tag bringt.


ZUTATEN (für 2 Portionen)


FÜR DEN SALAT

  • 250 g Kieler Lachsforelle (graved mariniert mit Rote Bete)

  • 80 g Rucola

  • 100 g Kopfsalat

  • 50 g Radieschen

  • 0,5 Fenchelknolle


FÜR DAS DRESSING

  • 6 EL natives Olivenöl extra

  • 3 EL Zitronensaft

  • 1 EL Honig

  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer


ZUBEREITUNG

  • Die Salate waschen und trocken schleudern. Radieschen und Fenchel waschen und in dünne Scheiben hobeln.

  • Lachsforelle mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden.

  • Für das Dressing alles in einer Schüssel verquirlen und nach Belieben abschmecken. Den Salatdamit marinieren und mit den restlichen Zutaten servieren.


 

GRÜNES CURRY MIT MATCHA UND HÜHNCHEN


Ein Rezept, bei dem man bei jedem Bissen eine neue Nuance erkundet und das Essen einer fernöstlichen Reise gleicht. Lassen Sie sich das zarte Hähnchencurry mit der unerwarteten Matcha-Note auf der Zunge zergehen. Zusammengefasst – ein vitalisierendes, nährendes und gesundes Frühlingsgericht!


ZUTATEN (für 2 Portionen)

  • 2 EL grüne Currypaste

  • 100 ml Kokosmilch

  • 80 ml Gemüsebrühe

  • 1 EL Limettensaft

  • 1 TL Matchapulver

  • 250 g Hähnchenbrustfilet

  • 175 g Zuckerschoten

  • 150 g Pak Choi

  • 1⁄2 EL Kokosöl

  • 0,5 Bund Koriander

  • 1⁄2 Limette

  • Salz und Pfeffer


ZUBEREITUNG

  • Matcha in 50 ml heißem Wasser auflösen. Currypaste in einem Topf unter Rühren2–3 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Kokosmilch und Brühe zugeben und bei mittlerer Hitze aufkochen lassen. Matcha dazugeben und den Sud bis zur Weiterverwendung warmhalten.

  • Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden. Zuckerschoten und Pak Choi putzen, waschen und in Stücke schneiden. Champignons halbieren. Öl in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen. Das Fleisch darin von allen Seiten etwa5 Minuten bei mittlerer Hitze leicht gebräunt anbraten und leicht salzen und pfeffern.

  • Gemüse dazugeben und weitere 5 Minuten dünsten. Mit Currysauce ablöschen und einmal aufkochen lassen.

  • Koriander waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Limette heiß abspülenund in Spalten schneiden. Hähnchen-Curry in Schalen anrichten, Koriander darüber verteilen, mit Pfeffer bestreuen und mit Limettenspalten garnieren und gewünschter Beilage servieren. Dazu passen Sobanudeln, Reis oder Naanbrot.


 

SAFTIGER KAROTTENKUCHEN MIT ORANGE-FRISCHKÄSE FROSTING


Ein Abstecher auf die süße Seite des Lebens: Bei der geschmacklichen Reise durch unterschiedliche Aromen und Texturen überzeugt der Karottenkuchen mit einer fruchtigen Orangen-Note und einzigartiger Saftigkeit.


ZUTATEN (für ein kleines Kuchenblech 20 x 20 cm)


FÜR DEN TEIG

  • 280 g Karotten

  • 4 Eier

  • 150 g Zucker

  • 2 TL Vanilleextrakt

  • 170 g gemahlene Mandeln

  • 170 g gemahlene Haselnüsse

  • 1 TL Zimt

  • 0,5 Pk. Backpulver

  • Abrieb einer halben Bio-Orange

  • 100 ml Orangensaft

  • 1 Prise Salz


FÜR DAS FROSTING:

  • 200 g Frischkäse

  • 50 g weiche Butter

  • 50 g gesiebter Puderzucker

  • 70 g ungesalzene Pistazien

  • Abrieb einer halben Bio-Orange


ZUBEREITUNG

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Eine eckige Backform mit Backpapier auslegen.

  • Die Karotten waschen, schälen und zu feinen Raspeln verarbeiten. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz zu stabilem Schnee aufschlagen.

  • Die Eigelbe zusammen mit dem Zucker hellcremig rühren. Vanilleextrakt unterrühren. Mandeln mit Haselnüssen, Zimt und Backpulver untermischen. Orangenabrieb, Orangensaft und geriebene Karotten dazugeben und alles gut vermengen.

  • Dann den Eischnee unter den Teig heben. Alles komplett in die Form streichen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen. Nach dem Backen den Kuchen komplett auskühlen lassen.

  • Für das Frosting den Frischkäse, die weiche Butter und den gesiebten Puderzucker cremig schlagen. Auf dem Kuchen verstreichen und mit gehackten Pistazien bestreuen.


 

MEHR REZEPTE UNSERER AUTORIN ANNCHRISTIN SEITZ SIND AUF IHREM FOODBLOG ZU FINDEN: WWW.MINDOFAPINEAPPLE.DE

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page