• JO.

Josea Surfwear


Stell dir vor du bist am Meer, hörst die Wellen rauschen, spürst den starken Wind in deinen Haaren und den warmen Sand unter deinem Füßen. Schließlich wartest du gemeinsam mit deinem Surfbrett auf die perfekte Welle, stehst kurz vor dem Absprung mit deinem Kite oder stehst auf einer Klippe und willst springen und da ist er - der Moment voller Adrenalin und Vertrauen in dich selbst und in den Bikini, den du trägst.

Jocelyn Kotulla, oder besser „Jocy”, wie sie von allen genannt wird, konnte als leidenschaftliche Kitesurferin ein Lied davon singen, ständig ihren Bikini verloren zu haben. Und damit war sie in der Welt der Surferinnen nicht allein.


Schließlich war sie die ewige erfolglose Suche nach passenden Bikinis mit perfektem Halt leid. Sie ist aktive Wassersportlerin und kann noch dazu ein abgeschlossenes Studium im Mode- und Textilmanagement und einige Jahre Berufserfahrung in der Textilbranche vorweisen.. Warum also nicht ein eigenes Label gründen?


So entstand Josea Surfwear - ein Bikini Label, das auf die Anforderungen des Wassersports ideal ausgelegt ist. Bikinis, die sitzen wie Sport-BHs, mit einer Passform, die perfekten Halt garantiert, ohne dabei einzuschneiden. Bikinis, die sich wie eine zweite Haut anfühlen. Deren Passform, aber auch die hohe Qualität mit der sie verarbeitet werden und eine lebenslange Garantie - all das ist der gesetzte Anspruch von Josea Surfwear. Und genau diese Attribute machen die Josea Surfbikinis heute zu den neuen Lieblingsbegleitern von Wassersportlerinnen auf der ganzen Welt.


Jocy übernimmt Verantwortung für jeden Schritt in der Produktion und Lieferkette aller ihrer Josea-Produkte – stets mit einem guten Gewissen. Alle Bikinis und Aktivwear Produkte werden nachhaltig aus recycelten Fischernetzen und anderen wiedergewonnenen Materialien hergestellt.

„Aber Nachhaltigkeit bedeutet für uns viel, viel mehr als nur Stoffe aus recyceltem Material.“, betont Jocy.

Die Josea Surfwear Kollektion wird heute in dem eigenen Atelier in Hamburg von einem leidenschaftlichen Team designed, entwickelt und mit viel Liebe in Handarbeit gefertigt. Dies ist der Ort, an dem mit Leidenschaft und Herzblut die Bikinis zum Leben erweckt werden.


Wie im Sport ist die Marke ist in Bewegung und entwickelt sich und ihre Produkte stetig weiter. Der Anspruch an die Optimierung der Verarbeitungstechniken, Schnitte und Designs ist ein wichtiger Bestandteil des Labels.


Bestellt werden kann nur exklusiv im eigenen Online-Shop und das zu fairen Preisen für Umwelt, Kundin und Jocys Mitarbeitern. Die Produktion jedes einzelnen Artikels beginnt erst, wenn eine Bestellung eingegangenen ist. Denn Josea Surfwear produziert nicht auf Lager sondern nur die Artikel, die wirklich bestellt werden.


„Denn würde ich in Vorproduktion gehen und Zehntausend Bikinis von einem Teil produzieren lassen, es aber nicht vollständig verkaufen, dann habe ich doch einfach nur Abfall produziert. Das braucht keiner. Die ganzen Angebote, die in der Stadt hängen – das ist ja kein Gefallen, den die Industrie dem Endverbraucher tun will – sondern das sind Restposten, die man anders nicht losgeworden ist. Und so müllen wir uns auf unserem Planeten zu. Und das geht einfach nicht mehr so weiter, da muss jetzt ein Wandel stattfinden und wir sehen uns dabei auf jeden Fall als Vorreiter.“


Nach der liebevollen Produktion macht sich der Bikini dann in seiner plastikfreien Verpackung auf den Weg zur Kundin, um gemeinsam mit ihr neue Abenteuer zu erleben.


„So gut wie jede deutsche Pro-Surferin trägt ihre Bikinis – nicht weil „Josea“ sie bezahlt, sondern weil die Bikinis überzeugen.“ Focus

Die Natur ist nicht nur die Quelle der Surf-Leidenschaft, sie ist auch die größte Inspiration der farbenfrohen Designs. Mit knalligen Mustern, die an den Dschungel, die Tropen, das Meer und die Sonne erinnern, bringt Jocy in ihrer Kollektion die enge Verbindung zur Natur zum Ausdruck. Die Namen der Modelle erinnern an die Surf- und Reiseleidenschaft - es sind Namen von Wellen, Winden und Stränden der ganzen Welt.

Die Kommunikation des Labels ist sehr persönlich, emotional und kundennah. Newsletter enthalten keine Angebote, sondern Geschichten aus dem Alltag – tiefgründig erzählt. Es geht um Selbstliebe, Freiheit, Emotionen und Leidenschaft.


Auch hat sich das Label zur Aufgabe gemacht, Frauen zu stärken und ihnen mehr Selbstbewusstsein zu vermitteln ohne sich mit anderen zu vergleichen. Es geht um Frauen, die mehr zu bieten haben, als sexy Kurven.


Jocy gründete mit Josea Surfwear nicht nur ein Bikini Label, sie gibt diesem auch eine Seele. Ihre persönlichen Werte fließen täglich in das Unternehmen ein und schaffen ein Umfeld, in dem sich die Mitarbeiter selbst verwirklichen können. Das Miteinander gleicht dem einer Familie – das Füreinander steht bei Josea Surfwear an erster Stelle. Es ist die Liebe, die das Unternehmen so weit gebracht hat – die Liebe zum Sport, zur Natur, zum Leben und zu den Menschen - das „Lovement“, wie sie es selbst nennt. Josea ist mehr als nur ein Bikini Label - es ist eine Bewegung.


Das Label: Josea Surfwear

Gründerin: Jocelyn Kotulla

Gründung: 2015, in Hamburg

Online Shop: www.josea-surfwear.com


Wer sich von der Passform und der Qualität der Josea Surfwear überzeugen möchte, der

findet eine Auswahl zum Anprobieren bei

Your Place • Blücherplatz 14 • 24105 Kiel

#joseasurfwear #bikini #sommer #nachhaltigkeit #qualität #handmade

© by Norddeutscher Medien Verlag