• JO.

Kepplers - DEKORATION UND RAUMGESTALTUNG

Susanne Keppler hat mit ihrem kleinen Einrichtungsgeschäft im Jungfernstieg in Kiel einen Ort gefunden, an dem Individualität und Qualität der Produkte an erster Stelle stehen. Auch die individuell angefertigten Lampenschirme zählen hierzu.


Die Form und auch das Muster eines Lampenschirms passend zu einem alten Lampenfuß auszusuchen ist immer wieder aufs Neue ein spannender Prozess.“, erklärt Susanne Keppler. Mit ihren Lampenschirmen aus hochwertigen Materialien – produziert in detailverliebter Handarbeit in Kooperation mit norddeutschen Fachbetrieben – schenkt sie alten und neuen Leuchten ein frisches Gewand. „Je nach Geschmack und Interieur des Kunden, können wir die Lampenschirme mit meinen wunderschönen Stoffen beziehen.“


Ein Erbstück? Eine Erinnerung? Eine neue Idee? „Ein antikes Stück vom Trödel oder der alte Lampenfuß von Großmutter bedeutet für mich auch Nachhaltigkeit.“

Es gibt sie in allen erdenklichen Größen und Formen, denn jeder Lampenschirm ist ein Unikat. Auch bei der Wahl der Stoffe lässt sich die 55-jährige gerne auf gewagte Experimente ein. Denn die Einrichtungsexpertin möchte ihren KundInnen mit ihren hochwertigen Stoffen und Tapeten jeden auch noch so extravaganten Wunsch erfüllen.


„Ein Gestellbauer produziert die Metallgestelle, die ich zusammen mit den Kunden auswähle. Anschließend suchen wir einen Karton für das Innenleben aus. Meistens landen wir bei Gold, weil es ein warmes, schönes Licht macht.“, so die Raumgestalterin. „Dann bestelle ich noch das Kabel in Länge und Farbe nach Kundenwunsch – meistens empfehle ich ein Glitzer-Kabel,“ verrät uns die Einrichtungsexpertin, „das führt außerdem kein Baumarkt.“ „Ein antikes Stück vom Trödel oder auch den alten Lampen- fuß von Großmutter neu zu machen, bedeutet für mich auch Nachhaltigkeit. Denn wir hauchen damit Altem neues Leben ein.“, erklärt die Einrichtungsexpertin ihre Mission. „Außerdem macht es irre Spaß, einem eigentlich eingestaubten Teil ein neues Gewand zu verpassen.“

Deswegen führt Susanne Keppler in ihrem Laden auch das Label GRAYPANTS. Die effektvollen Papierleuchten werden aus recycelter Pappe hergestellt und werden in Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen zusammengebaut. Man kann sie wahlweise geblichen oder ungeblichen bekommen. Außerdem kommen die Lampen liebevoll verpackt in Begleitung eines kleinen Schriebs beim Kunden an, sodass es immer ein Vergnügen ist, sie auszupacken.



Wer selbst noch keine genauen Vorstellungen hat, kann sich in dem breiten exklusiven Stoffangebot bei Kepplers inspirieren lassen. Der Antrieb für Susanne Keppler ist dabei stets die Zufriedenheit ihrer KundInnen. „Denn nur, wenn jeder noch so individuelle Kundenwunsch berücksichtigt und ich dabei eine gleichbleibend hohe Qualität abliefere, nur dann habe ich einen guten Job gemacht.“ Eines haben alle Einzelstücke am Ende gemeinsam:

Immer entsteht in Zusammenarbeit mit Susanne Keppler eine prachtvolle Leuchte, die in Handarbeit gefertigt ist. Sozusagen „Made in Schleswig-Holstein“!

Keppler’s • Jungfernstieg 18 24103 Kiel

Tel. 0431 - 98285346

www.kepplers-gestaltung.de


#kiel #schleswigholstein #home #design #handmade #light #licht #handgemacht

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen