• JO.

Little People, BIG DREAMS

Können Sie sich noch an Ihr erstes Lieblingsbuch erinnern?


Weil wir wissen, wie sehr uns die Geschichten und Bücher, die wir als Kinder lesen, inspirieren und ein Laben lang prägen, stellen wir die aktuellsten Titel der Kinderbuchreihe Little People, BIG DREAMS regelmäßig in JO. – kreativ in regionalen Themen vor.

Die Kinderbuchreihe Little People, BIG DREAMS erzählt von den beeindruckenden Lebensgeschichten großer Menschen: Jede dieser Persönlichkeiten, ob Künstler*in, Pilot*in oder Wissenschaftler*in hat Unvorstellbares erreicht. Dabei begann alles, als sie noch klein waren: mit großen Träumen. Jedes dieser beliebten Bücher umfasst 32 Seiten und ist besonders wertig in Halbleinen gebunden. Die Kinderbuchreihe erscheint im Suhrkamp Insel Verlag und bekommt regelmäßig Zuwachs.


Vielleicht wird ja einer dieser Titel das erste Lieblingsbuch eines Ihrer Kinder?


María Isabel Sánchez Vegara ist die Autorin und Schöpferin der inspirierenden und weltweit erfolgreichen Serie Little People, BIG DREAMS.

Sie wuchs in den 1970-er Jahren in Barcelona auf, mit Heldinnen wie Pippi Langstrumpf, Momo und Tinker Bell. Und der spanischen Dichterin Gloria Fuertes. Eines Tages wollte Sánchez Vegara auch eine Dichterin werden, genau wie sie. Es kostete María Isabel Sánchez Vegara fast 40 Jahre ihres Lebens und so gut wie all ihre Ersparnisse, um ihren Traum zu verwirklichen. Nachdem sie 20 Jahre in der Werbebranche gearbeitet hatte, publizierte sie 2012 ihr erstes Buch im Selbstverlag. Zwei Jahre später veröffentlichte sie ein Buch, das eigentlich als Geburtstagsgeschenk für ihre Zwillingsnichten Alba und Claudia gedacht war – und zum ersten Band der heute zahlreichen Publikationen umfassenden und überall beliebten Kinderbuchserie Little People, BIG DREAMS wurde.

Zunächst beim spanischen Verlag Alba unter dem Namen Pequeña y Grande erschienen, sind die Bände der Serie Little People, BIG DREAMS mittlerweile in über zwanzig Sprachen übersetzt. Sánchez Vegara gefällt der Gedanke, dass die Serie deshalb so großen Anklang findet, weil Kinder Geschichten über andere Kinder lieben, die wirklich gelebt haben und Großartiges geschafft haben. Sie geben ihnen die Kraft und den Mut, an sich selbst zu glauben und von großen Dingen zu träumen und diese schließlich tatsächlich auch zu verwirklichen.


„Für Träume ist man nie zu jung“ - Frankfurter Allgemeinen Zeitung
 

Albert Einstein

Der mit Abstand wichtigste Physiker des 20. Jahrhunderts


Aus dem Englischen von Silke Kleemann.

Illustriert von Jean Claude


Geredet hat er als Kind nicht viel. Es heißt, im Alter von vier Jahren habe er sein erstes Wort gesprochen. Dafür entwickelte er viele interessante Ideen. In der Schule tat er sich zunächst schwer. Aber dann entdeckte er seine Liebe zu Physik und Mathematik. Nach dem Studium bekam er einen Job beim Patentamt. Er prüfte dort viele Erfindungen, aber keine war so bahnbrechend wie seine eigenen. Mit der Relativitätstheorie stellte er die klassische Physik auf den Kopf. Weltweit wurde er dafür von der Wissenschaft als Genie gefeiert.


ISBN 978-3-458-64305-0


 

Amanda Gorman

Die junge amerikanische Dichterin und Aktivistin, die über Nacht zum Superstar wurde


Aus dem Englischen von Silke Kleemann.

Illustriert von Queenbe Monyei


Aus dem Englischen von Silke Kleemann. Illustriert von Queenbe Monyei

Schon als kleines Mädchen las Amanda alles, was ihr in die Finger kam, ob es nun ein Buch oder die Werbung auf der Cornflakes- Packung war. Da sie an einem Sprachfehler litt, schrieb sie ihre Ge- danken lieber auf. Schon früh stand für sie fest: sie wollte Dichterin werden. Aber wie hätte sie ihre Gedichte vorlesen können, mit ihrem Handicap? Durch harte Arbeit überwand sie ihr Stottern, und im Januar 2021 trug sie bei der Amtseinführung von Präsi- dent Joe Biden ihr weltberühmt gewordenes Gedicht »The Hill We Climb« vor, eine einzigartige Botschaft der Hoffnung und Zuver- sicht auf eine bessere Zukunft für Amerika – und die Welt.

ISBN 978-3-458-64283-1


 

Aretha Franklin

Die Queen of Soul – ein begeisterndes Vorbild im Kampf für Gerechtigkeit


Aus dem Spanischen von Svenja Becker.

Illustriert von Amy Blackwell


Aretha Franklin wuchs in einer Familie von Musikern auf. Ihre Mutter spielte Klavier und sang, der Vater, ein Prediger, leitete den Gospelchor seiner Kirche, in dem Aretha und ihre vier Geschwister schon als Kinder sangen. Bald wurde sie von einer Plattenfirma entdeckt. Ob Gospel, Jazz, Pop oder Soul: mit ihren Liedern, die vom Alltag der Menschen, vom Kampf um Gerechtigkeit handeln, bewegte sie Menschen auf der ganzen Welt. Ihr größter Hit heißt »Respect«, das Lieblingslied von Barack Obama wurde zur Hymne der afroamerikanischen Bürgerrechtsbewegung.


ISBN 978-3-458-64281-7


 

Ayrton Senna

Der vermutlich größte Rennfahrer aller Zeiten


Aus dem Spanischen von Silke Kleemann.

Illustriert von Alex G. Griffiths


Als der vierjährige Ayrton von seinem Vater ein Gokart geschenkt bekam, setzte er sich gleich ans Steuer und drehte eine Runde –

wie die Piloten der Formel 1 im Fernsehen. Mit acht Jahren fuhr

er sein erstes Rennen – und gewann. Er trainierte bei Wind und Wetter, nichts konnte ihn aufhalten. Er zog von Brasilien nach Eng- land und gehörte bald zu einem Formel 1-Team. Dreimal wurde er Weltmeister, über 40 Grand Prix-Rennen hat er gewonnen.


ISBN 978-3-458-64282-4


 

Ernest Shackleton

Ein großer Polarforscher und ein echter Team-Player


Aus dem Englischen von Silke Kleemann.

Illustriert von Olivia Holden


Ernest wuchs auf einer Farm in Irland auf. Aber es zog ihn in die weite Welt. Am liebsten las er Abenteuerromane. Schon als junger Mann nahm er an zwei Expeditionen zum Südpol teil. Ihr Ziel er- reichten sie nicht, aber sein Ehrgeiz war so groß, dass er es erneut versuchte – mit einem eigenen Team. Einmal blieb ihr Schiff im Packeis stecken. In einer dramatischen Rettungsaktion gelang es ihm nach vielen Monaten, alle Männer zu retten. Die Menschen liebten ihn, denn er war nicht nur ein großer Polarforscher, son- dern auch ein echter Team-Player.


ISBN 978-3-458-17981-8


 

Kamala Harris

Die erste Vizepräsidentin der USA und ein Vorbild für viele Mädchen und Frauen


Aus dem Englischen von Svenja Becker.

Illustriert von Lauren Semmer


Kamalas Mutter kam aus Indien, der Vater aus Jamaika. Schon als Kind begleitete sie ihre Eltern zu Demonstrationen der Bürger- rechtsbewegung. Das hat sie geprägt. Neben Politik und Wirt- schaft studierte sie noch Jura. Sie wollte Anwältin werden, um sich beruflich für eine gerechtere Welt einzusetzen. Das tat sie auch als Politikerin – im amerikanischen Senat und jetzt als Vizepräsidentin neben Joe Biden. Sie ist die erste Frau in diesem zweitwichtigsten Amt in den USA. Und sie wird nicht die letzte sein.


ISBN 978-3-458-17983-2


 

Pablo Picasso

Ein genialer Künstler und ein großer Visionär


Aus dem Englischen von Svenja Becker.

Illustriert von Teresa Bellon.


Das erste Wort, das der kleine Pablo sprach, war angeblich nicht »Mama«, sondern »piz«, die Abkürzung für »lápiz«, der Mal-

stift. Sein Vater brachte ihm Malen und Zeichnen bei, und schon als Zehnjähriger wurde er an einer Kunstschule aufgenommen. Im Lauf seines Lebens hat sich seine Kunst und sein Stil immer wieder verändert, von der »Blauen Periode« bis zur »surrealistischen Phase«. Der Maler und Bildhauer wurde zum einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts.


ISBN 978-3-458-17988-7



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen