• JO.

Camp 24/7


Wer an der Küste Norddeutschlands groß geworden ist, der verbringt die meiste Zeit des Sommers am Meer. Ein Kind von der Küste, so vermutet man, kann kurz nachdem es laufen gelernt hat auch schon bald schwimmen. Später trifft die Wahl bei der Leibesertüchtigung auf Wassersport – bevorzugter Weise.


Dem ist bedauerlicherweise nicht so – jedes zweite Kind kann am Ende der Grundschulzeit nicht sicher schwimmen. Je in einer Jolle gesessen oder auf einem Surfbrett oder SUP gestanden haben noch deutlich weniger zu Beginn der weiterführenden Schule. Damit jedes Kind aber auch jeder Erwachsene die Chance erhält, die Freude am Wassersport zu erleben, bietet das Camp 24/7 Segelspaß für Jedermann.


Dieses Jahr startete das Gemeinschaftsprojekt der Kiel-Marketing GmbH, der Landeshauptstadt Kiel und der Stadtwerke Kiel AG am 09. Mai in seine 17. Saison auf der Reventlouwiese. Seit 2003 werden jährlich über 30 Segelkurse auf der Kieler Förde angeboten und ermöglichen Kindern ab 6 Jahren sowie Erwachsenen die Möglichkeit, das Segeln für sich zu entdecken. Neben Bootsgewöhnung und Optimisten Kursen für die Kleinen, bietet das Camp 24/7 auch Jollen-, O’pen BIC- und Skippi Kurse für die älteren Kinder bis 18 Jahre an. Ein kompetentes Team aus Segeltrainern und Service-Crew sorgt vor Ort dafür, dass der Nachwuchs mit viel Spaß ein nachhaltiges Segel-Erlebnis von der Kieler Förde mit nach Hause nimmt.


Sowohl Schulklassen und Gruppen als auch Privatpersonen können sich für Kurse anmelden, die während der Schulzeit und in den Sommerferien angeboten werden. In diesem Jahr entschied man, das Angebot in den Herbst auszudehnen. Aufgrund der Feierlichkeiten anlässlich des Tages der Deutschen Einheit in Kiel, wird das Camp 24/7 noch den ganzen September Segelkurse anbieten und bis zum 03. Oktober geöffnet sein.


Das Segelcamp ist ein soziales, nicht kommerzielles Projekt. Daher sind die Segelkurse für alle erschwinglich. Auch Familien mit sozial schwachem Hintergrund sollen die Möglichkeit haben, ihren Kindern einen Segel-Schnupperkurs bieten zu können.

Denn das Ziel ist es, möglichst vielen Kindern und Jugendlichen das Segeln zu ermöglichen und soziale Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Kommunikation und Umweltverständnis zu vermitteln. Eigens für Firmen und Gruppen bietet das Segelcamp After-Work Kurse auf Kuttern oder Jollen an, um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Erwachsene können sich auch ohne Gruppe für Sunset-Sailing Kurse anmelden und mit kleiner Mannschaft gemeinsam mit einem erfahrenen Segeltrainer in den Sonnenuntergang zu segeln.


Das Segelcamp bietet zudem auch inklusive Angebote an, die Kindern und Erwachsenen mit Behinderung ermöglichen, den Spaß am Segeln und auf dem Wasser zu entdecken. Gemeinsam werden die Segel gesetzt, hier wird niemand ausgegrenzt. Das stärkt das Wir-Gefühl und es entstehen großartige zwischenmenschliche Erfahrungen. In diesem Jahr wurde der Zugang zum Camp 24/7 für Rollstuhlfahrer erleichtert: Eine neue Rampe verbessert den Zugang zur Gastronomie und dem Service.


Im Camp 24/7 gibt es außerdem Familientouren, Eltern-und-Kind-Segeln oder gesegelte Stadtrundfahrten – miteinander erlebt ist die Faszination des Segelsportes und der Wassersportstadt Kiel am schönsten. Für diejenigen, die lieber an Land bleiben, steht ein umfangreiches Sport-Programm bereit: von Beachvolleyball über Kindergeburtstage oder den Opti-Segelsimulator, am Camp 24/7 ist immer etwas los. Frühaufsteher können ihr sportliches Können beim kostenlosen KMTV Frühsport unter Beweis stellen (Yoga und Functional Workout) und Beachvolleyball-Fans lernen im KTV-Beachcamp das richtige Pritschen und Baggern.


An Wochenenden und Feiertagen können im sogenannten „Open Camp“ von 11 – 17 Uhr stündlich Schnuppersegelkurse gebucht werden. Hierfür wird um Voranmeldung gebeten, da die Kapazitäten der Segeltrainer und Boote variieren können.

Zwischen dem bunten Treiben an der Kiellinie zur Kieler Woche und neben den großen Traditionsseglern auf der Förde wird natürlich auch das Camp 24/7 wieder präsent sein. Während des größten Segelevents der Welt heißt es „täglich Open Camp“ mit stündlichen Schnuppertörns auf Kuttern. Weitere Informationen zu den Uhrzeiten sind hier zu finden: www.camp24-7.de. Auch hier wird um Voranmeldung gebeten. Ab dem 12. Juni können die Schnuppertörns zur Kieler Woche vor Ort im Segelcamp in der Service-Pagode oder online über die Webseite gebucht werden.


Schon jetzt laufen die Spiele im Beach-Volleyball-Firmencup, der seinen Höhepunkt mit dem Finale am 16. Juni im Camp 24/7 erreicht. Am 14. August wird dann der SUP-Firmencup auf der Kieler Förde ausgetragen. SUP-Fans und auch die, die es noch werden wollen, haben, wie schon in vergangenen Jahren, die Möglichkeit, SUPs von der Surf-Schule Westwind am Segelcamp auszuleihen und aufs Wasser zu gehen.

Sport zu treiben macht hungrig. Deshalb sorgt die neue Gastronomie MOBY für das leibliche Wohl und verwöhnt mit leckeren regionalen Gerichten und Fischbrötchen auf die Hand.


Alle Informationen zum Camp 24/7, dem Gemeinschaftsprojekt von Kiel-Marketing GmbH und Stadtwerke Kiel AG sowie mehr als 90 Partnern, erhalten Interessierte unter der Kieler Rufnummer 901-2573. Wissenswertes zum neuen Programm ist bereits auf der Internetseite www.camp24-7.de einsehbar.


Anmeldungen für Kurse können direkt vor Ort in der Service-Pagode des Camp 24/7 vorgenommen werden oder online über das Buchungsformular auf www.camp24-7.de. Dort sind alle Kurse übersichtlich aufgeführt und das Programmheft wird als PDF zum Download angeboten.


Mehr über die zahlreichen Aktivitäten in Kiel.Sailing.City sind im Internet auf der Seite www.kiel-sailing-city.de zusammengestellt.


#camp247 #kiel #segeln #surfen #sup #wassersport #familie #spaß

© by Norddeutscher Medien Verlag